Naturschutzprojekte der Shamwari Group in Südafrika

By Freitag, der 10. Juli 2015News

Shamwari Game Reserve
Sanbona Wildlife Reserve
Jock Safari Lodge

Naturschutz war immer schon Priorität im Shamwari Game Reserve. In vielerlei Hinsicht ist Shamwari der Pionier im Ökotourismus am Eastern Cape in Südafrika. Heute besteht die Wildtier Organisation aus zwei Tierärzten, zwei Ökologen, einem Umweltschützer und mehreren qualifizierten Naturschützern. Der Hauptfokus ist eine beständige Umwelt für Fauna und Flora auf lange Zeit zu sichern und zu schützen, die ökologische Unversehrtheit ebenso wie die Aufrechterhaltung der Tierwelt.

Shamwari und seine Wildtier Organisation wurde bereits mit vielen internationalen Naturschutzpreisen für seine Naturschutz Bemühungen ausgezeichnet.

Trotz des historischen Tierreichtums am Eastern Cape wurde ein Großteil davon innerhalb von zwei Jahrhunderten landwirtschaftlicher Entwicklung fast ausgerottet. Seit 1990 ist Shamwari aktiv dabei beides, die Tier- und Pflanzenwelt wieder herzustellen. Heute besteht Shamwari aus 25.000 ha vorwiegend naturbelassener Vegetation und einer Vielzahl an wilden Tieren, die sich auf natürliche Art und Weise gegenseitig beeinflussen, einschließlich der Raubtier/Opfer Dynamik welche die Natur erst zu einem faszinierenden Schauspiel macht.

Aufzuchtstation
Auf 3.500 ha im Shamwari Game Reserve werden seltene Tiere gezüchtet und aufgezogen

Born Free Foundation Animal Rescue und Education Centre
Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt des Shamwari Game Reserves und The Born Free Foundation, UK, mit dem Ziel eine langfristige Pflege und Betreuung geretteter afrikanischer Katzen zu gewährleisten. Diese Katzen haben international unter grausamen Bedingungen gelebt und sind jetzt im Shamwari untergebracht. Außerdem werden Bildungsmöglichkeiten für Gäste, Schüler und Studenten zur Verfügung gestellt.

Rhinozeros schützen und gleichzeitig auf Safari gehen
In Zusammenarbeit mit der Wilderness Foundation können die Gäste des Shamwari Game Reserves, des Sanbona Wildlife Reserves und der Jock Safari Lodge den Kampf gegen die Wilderei der Rhinos in Südafrika unterstützen. Von den speziellen Preisen der Shamwari Group geht eine Spende an die Forever Wild – Rhino Protection Initiative.

Elektrisches Safari Fahrzeug
Seit kurzem fährt im Shamwari Game Reserve das erste elektrische Safari Fahrzeug um das Safari Erlebnis „grüner“ zu machen und die Natur zu schonen. Außerdem wird hiermit die Initiative gegen Wilderei im Shamwari Game Reserve unterstützt. Der elektrische Nissan Truck mit 20 Sitzplätzen soll unter anderem von den Studenten, die am Conservation Experience Programm in Shamwari teilnehmen, genutzt werden.